Datenschutz

Sie vertrauen uns Informationen an, damit wir für Sie tätig werden können. Wir sichern Ihnen zu, dass wir Ihre Informationen ausschließlich für den vereinbarten Zweck verwenden werden. Um die Vertraulichkeit der übergebenen Informationen zu wahren folgen wir den folgenden Regeln:

... für Besucher der WebSite

durch Ihren Besuch unserer WebSite - einschließlich jeglicher Selektion von internen Links, Seitenauswahl oder sonstigen Aktivitäten von Ihnen auf unserer WebSite - erhalten wir keine Informationen, die einen Rückschluß auf Ihre Person enthalten. Eine Ausnahme bildet duie Nutzung des Kontakt-Formulars (siehe unten). Statiskinformationen zur Nutzung unserer WebSite sind vollständig anonymisiert.

Wenn Sie das Kontaktformular auf unserer WebSite nutzen, wird Ihre Information / Anfrage gemeinsam mit Ihrer eMail-Adresse und Ihrem Namen an den Leiter für Bewerber-Kontakt weitergeleitet. Diese Informationen werden spätestens innerhalb von zwei Werktagen wie folgt verarbeitet:

- prüfen, ob Information / Anfrage eine Rückmeldung von felimar GmbH erfordert
- Rückmeldung per eMail an Sie, mit Bezug auf Ihre Information / Anfrage
- Löschen Ihrer Informationen / Anfrage unmittelbar nach obigen Aktionen, also innerhalb von 2 Werktagen

Es erfolgt keine weitere Verarbeitung der unmittelbaren Informationen aus der Nutzung des Kontaktformulars. Kommt aus Ihrer Nutzung des Kontaktformulars auf unserer WebSite ein beidseitiger Kontakt zustande, so unterliegen die in diesem Kontakt ausgetauschten Informationen der beidseitigen verantwortlichen Kontrolle des Datenaustausches und den allgemeinen Regelungen des Bundes Datenschutz Gesetzes der Bundesrepublik Deutschland.

... für Bewerber

zu Ihren persönlichen Informationen haben nur die Mitarbeiter Zugang, die sich unmittelbar mit der Vermittlung befassen. Wir geben Ihre persönlichen Informationen nur soweit an potenzielle Interessenten weiter, wie für eine erfolgreiche Vermittlung erforderlich.

Aus Ihren persönlichen Daten erstellen wir ein Bewerbungsprofil. Auf Anfrage senden wir Ihnen Ihr Profil zu und nehmen gerne ihre Korrekturen auf.

Ihr persönlicher Betreuer informiert Sie vor der Weitergabe Ihres Profils mit welchen Unternehmen (ohne Namensnennung) wir zu Ihrer Vermittlung in Kontakt treten. Bei Bedenken von Ihrer Seite geben wir Ihr Profil nicht weiter. Wir geben Ihr Profil nur an einzelne, zuvor selektierte Unternehmen weiter, die auf der Suche nach Ihrer Qualifikation sind (keine Profil-Versendung an Adresslisten).

Sollte unsere Vermittlungsarbeit für Sie nicht erfolgreich sein, werden wir Ihre persönlichen Daten nach 3 Monaten vernichten. Im Einzelfall kontaktieren wir Sie, um mit Ihnen eine längere Aufbewahrungsfrist zu vereinbaren. Unabhängig davon werden wir Ihre persönlichen Daten kurzfristig vernichten, wenn Sie uns dazu auffordern.

... für Unternehmen

zu den Informationen über Ihr Unternehmen haben nur die Mitarbeiter Zugang, die sich unmittelbar mit der Personal-Vermittlung oder dem Projekt für Ihr Unternehmen befassen. Wir unternehmen die gleichen Bemühungen und Maßnahmen zum Schutz Ihrer Informationen wie zum Schutz unserer eigenen Geschäfts-informationen.

Alle unsere Mitarbeiter sind über Ihren Arbeitsvertrag zur Vertraulichkeit verpflichtet. Eine entsprechende Einweisung durch uns erfolgt zusätzlich bei Vertragsabschluß mit dem Kandidaten.

Im Rahmen der Personal-Dienstleistung werden wir Unternehmen, erst nach Ihrer Erklärung des Interesses an dem von uns benannten Kandidaten, gegenüber dem Kandidaten bekanntgeben.

Im Rahmen der Projekt-Dienstleistung werden wir ein Jahr nach Abschluß des Projektes - sofern nicht anderweitig schriftlich vereinbart - alle Informationen und Daten zu dem Projekt löschen.

Wir haben Interesse daran, eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Ihnen für Werbezwecke zu nutzen. Bis zu Ihrer schriftlichen Zustimmung behandeln wir aber jede Informationen zu der Zusammenarbeit vertraulich.

Wir befolgen die Verpflichtungen gemäß dem "Datenschutzgesetz". Darüber hinaus können aber durch gesetzliche Regelungen oder rechtliche Verfahren Situationen entstehen, in denen felimar GmbH zur Offenlegung von vertraulichen Informationen gezwungen wird. Diesem Zwang zur Veröffentlichung werden wir nur soweit gesetzlich erforderlich folgen. In solchen Fällen werden wir Sie individuell und zeitnah informieren.

Allgemeine Hinweise zur Umsetzung des Datenschutzgesetz

felimar GmbH hält gegenüber jedem Partner - Bewerber, Kunden-Unternehmen, Dienstleister und Mitarbeiter - die Vorgaben des Bundes-Datenschutzgesetzes (BDSG) in aktuell geltender Fassung ein.. Eine Übersicht der von felimar GmbH gehaltenen personenbezogenen Daten - soweit nicht öffentlich zugänglich - liegt für Bewerber - in unseren Büros aus und ist durch Anfrage an den Verantwortlichen für Datenschutz in der felimar GmbH (eMail: wolfgang.carls@felimar.com) anzufordern. Diese Übersicht enthält ebenfalls die Beschreibung der Verarbeitung dieser Informationen, deren Aufbewahrungsfristen und einen Hinweis, wie die kurzfristige Korrektur oder Löschung dieser Informationen angefordert werden kann.

felimar GmbH unterliegt den in der Bundesrepublik Deutschland gesetzlichen Aufbewahrungspflichten für Geschäftsinformationen, sowie Auskunftspflichten gegenüber Behörden, die dem Datenschutz der Partner übergeordnet sind. Bei gesetzlich begründeter Offenlegung von personenbezogenen Information wird felimar GmbH dies und den Umfang der Offenlegung dem betroffenen Partner schriftlich mitteilen.

Schlüsselelemente der technischne und organisatorischen Maßnahmen der felimar Gmbh zum Datenschutz sind:

- Speicherung der Daten auf gesicherten Servern, de dem europäischen Datenschutzgesetz (DSGVO) unterliegen; mit einer sicheren Datenübertragung zwischen Server und Client PCs; eine lokale Datenspeicherung ist untersagt und wird zyklisch kontrolliert
- Speicherung von vertragsbezogenen Daten (Arbeitsverträge, Kunden- und Lieferantenverträge) zur gesetzkonformen Abwicklung der Verträge auf dediziertem PC mit Zugangsschutz
- Begrenzung des Zugriff von Mitarbeitern auf personennbezogenen Informationen nach dem Need-to-Know Prinzip
- geschützter Zugang zu papiergebundenen Unterlagen mit personenbezogenen Dten
- kontrollierte Löschung von personenbezogenen Daten durch mechanischen Schredder für papiergebunndende Informationen und gesicherte Verfahren zur Löschung elektronischer Daten auf lokalen PCs und Server)
- verschlüsselte Übertragung von personenbezogenen Daten zu Behörden und sonstigen Partnern bei Bedarf und Bereitschaft des Partners; Verschlüsselung nach S/MIME oder RSA

Jegliche Meldungen zu Defiziten in unserer Umsetzung des Datenschutzgesetzes oder Ihre Anfragen zu gespeicherten / verarbeiteten Ihrer personenbeezogenen Daten sowie der Mitteilung Ihrer persönlichen Informationen bei felimar GmbH oder der Anforderung zu Korekutur oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten richten Sie bitte an den Verantwortlichen für Datenschutz in der felimar GmbH (eMail: wolfgang.carls@felimar.com)