Datenschutz

Sie vertrauen uns Informationen an, damit wir für Sie tätig werden können. Wir sichern Ihnen zu, dass wir Ihre Informationen ausschließlich für den vereinbarten Zweck verwenden werden. Um die Vertraulichkeit der übergebenen Informationen zu wahren folgen wir den folgenden Regeln:

... für Bewerber

zu Ihren persönlichen Informationen haben nur die Mitarbeiter Zugang, die sich unmittelbar mit der Vermittlung befassen. Wir geben Ihre persönlichen Informationen nur soweit an potenzielle Interessenten weiter, wie für eine erfolgreiche Vermittlung erforderlich.

Aus Ihren persönlichen Daten erstellen wir ein Bewerbungsprofil. Auf Anfrage senden wie Ihnen Ihr Profil zu und nehmen gerne ihre Korrekturen auf.

Ihr persönlicher Betreuer informiert Sie vor der Weitergabe Ihres Profils mit welchen Unternehmen (ohne Namensnennung) wir zu Ihrer Vermittlung in Kontakt treten. Bei Bedenken von Ihrer Seite geben wir Ihr Profil nicht weiter. Wir geben Ihr Profil nur an einzelne, zuvor selektierte Unternehmen weiter, die auf der Suche nach Ihrer Qualifikation sind (keine Profil-Versendung an Adresslisten).

Sollte unsere Vermittlungsarbeit für Sie nicht erfolgreich sein, werden wir Ihre persönlichen Daten nach 3 Monaten vernichten. Im Einzelfall kontaktieren wir Sie, um mit Ihnen eine längere Aufbewahrungsfrist zu vereinbaren. Unabhängig davon werden wir Ihre persönlichen Daten kurzfristig vernichten, wenn Sie uns dazu auffordern.

... für Unternehmen

zu den Informationen über Ihr Unternehmen haben nur die Mitarbeiter Zugang, die sich unmittelbar mit der Personal-Vermittlung oder dem Projekt für Ihr Unternehmen befassen. Wir unternehmen die gleichen Bemühungen und Maßnahmen zum Schutz Ihrer Informationen wie zum Schutz unserer eigenen Geschäftsinformationen.

Alle unsere Mitarbeiter sind über Ihren Arbeitsvertrag zur Vertraulichkeit verpflichtet. Eine entsprechende Einweisung durch uns erfolgt zusätzlich bei Vertragsabschluß mit dem Kandidaten.

Im Rahmen der Personal-Dienstleistung werden wir Unternehmen, erst nach Ihrer Erklärung des Interesses an dem von uns benannten Kandidaten, gegenüber dem Kandidaten bekanntgeben.

Im Rahmen der Projekt-Dienstleistung werden wir ein Jahr nach Abschluß des Projektes - sofern nicht anderweitig schriftlich vereinbart - alle Informationen und Daten zu dem Projekt löschen.

Wir haben Interesse daran, eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Ihnen für Werbezwecke zu nutzen. Bis zu Ihrer schriftlichen Zustimmung behandeln wir aber jede Informationen zu der Zusammenarbeit vertraulich.

Wir befolgen die Verpflichtungen gemäß dem "Datenschutzgesetz". Darüber hinaus können aber durch gesetzliche Regelungen oder rechtliche Verfahren Situationen entstehen, in denen felimar GmbH zur Offenlegung von vertraulichen Informationen gezwungen wird. Diesem Zwang zur Veröffentlichung werden wir nur soweit gesetzlich erforderlich folgen. In solchen Fällen werden wir Sie individuell und zeitnah informieren.